Aktuelles


Der DRK Bereich Flucht und Migration und Integration bietet innerhalb des Ferienangebots an:


Unterstützung  für Augenstammtisch in Prüm gesucht

Seit 2019 findet der  Augenstammtisch mit regem Interesse in Prüm statt. Wir suchen eine(n) ehrenamtlich Engagierte(n), der die Gruppenbegleitung übernehmen möchte. Bisher haben die Gemeindeschwester Plus Renate Humble und Marion Palm -Stalp von der Pro Retina die Gruppe begleiten. Die zwei Damen würden  selbstverständlich auch so lange wie nötig weiterbegleiten und wären immer Ansprechpartnerinnen. Förderungen für kleine Veranstaltungen sind anvisiert und können beantragt werden.

Die Treffen finden bisher alle 2 Monate statt. Zusätzliche Termine zu bestimmten Themen sind aber möglich. Geplant sind momentan z.B. Kochen mit Seheinschränkung, Feldenkrais Schnupperstunde usw.

Bitte melden Sie sich bei Interesse: Andrea Manteufel 06561-6020-321 oder: andrea.manteufel@drk-bitburg.de

DRK Repair Café: helfen Sie Lieblingsstücke zu reparieren.

Wir suchen handwerklich begabte Helfer, die Menschen bei der Reparatur defekter Gegenstände unterstützen können. Sie erhalten einen Termin von uns, an dem Sie unsere hauptamtlichen Teamkollegen Roland Feldges (Schreiner) und Joachim Schwaab (Elektroingenieur) kennen lernen. Terminabsprache unter repaircafe@drk-bitburg-pruem.de oder bei Karin Jung 06561-6020-237 oder Mariam Atrissi 06561-6020-236  



Schüler/Azubi-Café in Bitburg erweitert kleines Team!

Ein Mal pro Woche trifft sich ein freundliches Team in gemütlicher Atmosphäre um Kindern und Jugendlichen bei den Hausaufgaben zu helfen. Schulmaterialien sowie Kaffee und Kuchen stehen zur Verfügung. Monatliche Treffen für Ehrenamtliche geben Raum für den Austausch von Erfahrungen. Nachweise, Qualifizierungen und die Ehrenamtskarte RLP sind Teile der Anerkennung. Menschen, die sich vorstellen können, Ihre Kompetenzen und Talente in einem kleinen Team einzubringen, können hier eine sinnvolle, bereichernde Aufgabe finden. Interessierte erhalten unverbindliche Informationen bei Karin.Jung@drk-bitburg-pruem.de und unter 06561 – 6020237. 


Seniorexperten werden gebraucht!

Azubis brauchen Ihre Hilfe

VerA ist eine Initiative des Senior Experten Service (SES) zur Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen. Das bundesweite Mentoren-Programm richtet sich an alle, die während der Ausbildung oder Berufsvorbereitung Hilfe benötigen. Das Besondere an VerA ist das Tandem-Modell: die individuelle 1-zu-1-Begleitung durch ehren-amtliche Fachleute im Ruhestand.

Die Mentoren werden geschult und auf das Ehrenamt vorbereitet.


Gut versichert engagiert – Versicherungsschutz im Ehrenamt

Normalerweise haben die Vereine und Institutionen eine Haftpflicht- und Unfallversicherung abgeschlossen, durch die ihre Ehrenamtlichen abgesichert sind. Fragen Sie bei Beginn Ihrer Tätigkeit nach. Der Gesetzgeber hat darüber hinaus die Freiwilligen gesetzlich pflichtversichert, die für bestimmte öffentlich-rechtliche Institutionen oder im Interesse der Allgemeinheit tätig werden.
Bitte prüfen Sie, falls die Einrichtung, in der Sie aktiv sind, keinen Versicherungsschutz gewährleistet, ob Sie über die Sammel-Versicherung des Landes Rheinland-Pfalz abgesichert sind.
Zur informativen Broschüre klicken Sie hier.
Für eine kurze Übersicht klicken Sie sich hier.
Informationen zum Versicherungsschutz für Ehrenamtliche Betreuer und Vormünder finden Sie hier.



Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Ehrenamtskarte-2.png


Möchten Sie ein Projekt mit Ehrenamtlichen machen oder eine Initiative gründen?

Wir helfen Ihnen gern und informieren über die Formalien und Förderungen. Vereinbaren Sie einen Termin per Email.